Sauna & Dampfbad

Optimale Regeneration

Wussten Sie, dass Entspannung in der Sauna dazu beitragen kann, ihre sportliche Leistungsfähigkeit zu steigern, indem die Regeneration beschleunigt  und Muskelkater vorgebeugt wird? Die Muskulatur wird dank der wohltuenden Wärme optimal durchblutet und entspannt.Doch nicht nur das, die regelmäßigen Schwitzbäder mit den Abkühlungen dazwischen regen das Immunsystem an, stärkten die Abwehrkräfte und wirken wie ein Fitnesstraining für Ihre Gefäße. Wer sich öfters einen Besuch in der Sauna gönnt, wird weniger krank, stärkt sein Herz und wird resistenter gegen Stress. Außerdem wird Ihre Haut zart und weich, weil durch das intensive Schwitzen viele unerwünschte Stoffe aus Ihrem Körper geschwemmt werden.

Aufgüsse erhöhen die Lufteuchtigkeit kurzzeitung sorgen für einen verstärkten Hitzereiz. In Kombination mit wohltuenden Aromen lässt sich mit Aufgüssen ein ganz neues Entspannungsniveau erreichen.


Finnische Sauna

In der finnischen Sauna, der traditionellen Form der "Schwitzkammer", beträgt die Temperatur zwischen ca. 85°C und 95°C bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 10 %.

Dampfbad

Im Dampfbad entspannen Sie sanft bei 50°C bis 60°C und einer Luftfeuchtigkeit von ca. 80 % bis zu 100 % - ideal für die Atemwege und für alle, denen die klassische finnische Sauna zu anstrengend ist!